Biodiversia GmbH – Biodiversität umfassend fördern

 

Aktuell

Bei Bedarf Sprung ins kalte Wasser

Bei Bedarf springen wir für unsere Kundinnen und Kunden oder Partnerorganisationen auch mal ins kalte Wasser: Nachdem ab Juli 2019 dringendes Handeln angesagt war, nahm Biodiversia-Geschäftsführer Werner Stirnimann in der Brunnenkresse-Produktion westlich von Roggwil-Wynau die Dinge gleich selber an die Hand. Unterstützt durch einen Co-Betriebsleiter und ein neu aufgebautes Team, das inzwischen viel Kompetenz ausgebildet hat.
www.brunnenkresse.ch

 

Neulancierung des Grenzpfad-Webauftritts zu Beginn der Wandersaison

Seit Juli 2019 können Wandergäste die Grenzpfad-Seite noch besser mit dem Smartphone oder mit dem Tabletcomputer besuchen. Im Auftrag der IG Grenzpfad Napfbergland hat die Biodiversia GmbH die Seite überarbeitet und mit einem neuen responsiven Webdesign versehen.
www.grenzpfad.ch

 

Fachtagung invasive Neophyten 2019 «Neophyten-Management − ganz konkret»

Mit Unterstützung des Vereins Smaragdgebiet Oberaargau und diversen anderen Organisationen führte die Biodiversia GmbH am 26. Juni 2019 eine zweite Fachtagung im Bereich der invasiven Neophyten durch.
Mehr...

 

Moostag Wauwiler Ebene / GEO-Tag der Natur erfolgreich umgesetzt

Im Auftrag des Vereins Netz Wauwiler Ebene organisierte die Biodiversia GmbH auf den 26. Mai 2019 den Moostag Wauwiler Ebene. Diesen Grossanlass galt es, in optimaler Kombination mit einem GEO-Tag der Natur, dem Festival der Natur und einem Anlass im Naturlehrgebiet Ettiswil umzusetzen. Verschiedenste Partner rund um das BLN-Gebiet Wauwilermoos wurden miteinbezogen. Im Rahmen der eineinhalb Jahre dauernden Vorbereitungen lernten sich auch viele Akteure besser kennen und schätzen. Weitere Infos: www.moostag.ch

 

12 Jahre Biodiversia

November 2018: Vor 12 Jahren startete die Biodiversia GmbH ihr vielfältiges Wirken. Seither setzen sich ihre Mitarbeitenden im Auftrag der Kundschaft für den Erhalt und die Förderung der Biodiversität ein. Im Mittelpunkt stehen oftmals umfassende Ansätze auf lokaler und regionaler Ebene, die ihre Wirkung zusammen mit den nationalen und internationalen Bestrebungen entfalten.